News HoHo Wien zählt zur Top-Immobilie

HoHo Wien zählt zur Top-Immobilie

HoHo Wien zählt zur Top-Immobilie
Heute, am 29. März 2017, stellt die britische Premierministerin bei der EU den formellen Antrag zum Austritt Großbritanniens. Das ist auch das Startsignal für den Prozess zur Entscheidung für einen neuen Standort für die Europäische Arzneimittelbehörde EMA (European Medicines Agency). Die zweitgrößte EU-Behörde muss ihren Sitz in London verlassen und wird nicht nur von Wien, sondern von Städten in rund 20 EU-Ländern, umworben. Wien legt der EMA heute eine Liste von acht möglichen Top-Immobilien vor, die den hohen Anforderungen der 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern starken EMA entsprechen und auch rechtzeitig bis 2019, dem geplanten Umzugstermin, bezogen werden können. Neben sechs hochmodernen Immobilien, wurden, um den speziellen Charme Wiens zu betonen, zwei historische Gebäude in die Endauswahl aufgenommen. Um die besten Standorte in der ganzen Stadt lückenlos zu erfassen, wurde der Immobilienspezialist teamgnesda beauftragt, den gesamten Immobilienmarkt zu scannen und zu bewerten. In diser attraktiven Liste befindet sich auch das HoHo Wien.

Weitere Infos finden Sie hier: EMA in Wien und Info der Stadt Wien.

Fotocredit: http://www.stadt-wien.at/wien/wiener-bezirke.html