News 2018 Holz oder Beton?

Holz oder Beton?

Holz oder Beton?
Ein lettisches Holzbauunternehmen hat nun einen ausgesprochen spannenden Brandversuch veröffentlicht. Zwei Musterhäuser – eines aus Holz, eines aus Beton – werden versuchsmäßig Tür an Tür niedergebrannt. Das Ergebnis über die Brennbarkeit von Holz erscheint für viele unglaublich, für das Team des HoHo Wien nichts Neues. Wir freuen uns jedoch, dass durch diesen sehr plakativen Versuch das Thema nun auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird. Hier gehts zum ausführlichen Artikel von Holzbau Austria.

Das HoHo Wien musste sich gleich mehreren Brandschutztests unterziehen. Der erste behördliche Brandschutztest im Frühjahr 2016 hat alle überrascht! Unsere Holzkonstruktion ist TOP! Als brennbarer Baustoff kämpft Holz in den meisten Ländern - besonders in Österreich - mit strengeren Brandschutzvorschriften als Stahl oder Beton. Die Brandlast ist zwar eine höhere, da die Tragstruktur zu brennen beginnt, Holz ist deswegen jedoch trotzdem sicherer! Durch Bildung einer Oxidationsschicht (Verkohlungsschicht) und der entsprechenden Überdimensionierung des jeweiligen Querschnitts im HoHo Wien-Gebäude wird der Abbrand verzögert und kontrollierbar. Stahl ist nicht brennbar, aber es verliert unter Hitzeeinfluss seine Festigkeit schlagartig, auch in Stahlbetonträgern.
Der berechenbare Feuerwiderstand wird im HoHo Wien durch die angemessene Dimensionierung der Holzbauteile und die effiziente Konzeption des Gebäudes erreicht.